Rechtsberatung     Konfliktklärung     Kontakt   

FAQ - Wie lange dauert ein Mediationsverfahren?

Die Dauer des Verfahrens hängt von sehr vielen Faktoren ab: Von der Zahl und dem Umfang und der Schwierigkeit der zu klärenden Punkte, von der Zahl der beteiligten Partner, von der Bereitschaft und Fähigkeit, alle wesentlichen Fakten rasch und gut verständlich auf den Tisch zu legen, von der Frage, ob Sachverständige befragt werden müssen und eventuell zu einzelnen Sitzungen hinzugezogen werden müssen, nicht zuletzt von der Eskalationsstufe, den der Konflikt erreicht hat und der Bereitschaft der Parteien, sich einzulassen.

Bei Familienmediationen dauert eine Sitzung in der Regel 90 Minuten. Die Erfahrung hat gezeigt, dass hier mindestens drei bis vier Sitzungen erforderlich sind, um zu einer Vereinbarung zu kommen. Das Mediationsverfahren basiert auf der Autonomie der Betroffenen. Die se bestimmen deshalb auch, wie lange das Vermittlungsverfahren dauern soll.

Wenn die Beteiligten aus großer Entfernung anreisen, können auch mehrere 90-minütige Sitzungen auf einen Tag gelegt werden.

Selbstverständlich bin ich auch bereit, Vermittlungen außerhalb Heidelbergs durchzuführen. Dies kann sich anbieten, wenn die meisten Beteiligten nicht im Rhein-Neckar-Raum wohnen.